[Autorenvorstellung #15]
Autorin Janika Hoffmann

Autorin Janika Hoffmann
(c) Beatrice Carina Anlanger, Janika Hoffmann
#01 Erzähl mir und meinen Leserinnen und Lesern etwas von dir.
Ich bin 21 Jahre alt, steuere auf das letzte Semester meines Kulturjournalismus-Studiums zu und wohne eigentlich mit etwa 900 Büchern und meinen zwei schuppigen Musen (aka Rosenboas) in Hamburg. Aktuell bin ich aber für ein Praktikum in der Nähe von München unterwegs. Und allgemein leide ich unter akutem Fernweh und bereise gerne die Welt. Das Schreiben ist derzeit nur mein Nebenberuf, ich bin aber sehr oft auf Messen und Conventions unterwegs, um Lesungen zu halten, Bücher zu verkaufen und mit Lesern zu plaudern.
#02 Wie lange schreibst du schon? Schon seit deiner Kindheit oder doch erst im Erwachsenenalter begonnen?
Ich habe mit 12 Jahren mit dem Schreiben angefangen. Viele beginnen ja mit Kurzgeschichten oder Fanfiction, aber ich habe mich gleich an einen Roman gewagt. Entsprechend viel hatte ich hinterher auch zu überarbeiten. ;-) Das Schreiben ist ziemlich schnell ein fester Bestandteil meines Lebens geworden, ohne den ich heute nicht mehr glücklich werden könnte.
#03 Wie viele Bücher hast du zirka schon geschrieben? Wie viele davon wurden veröffentlicht und in welchen Genres sind diese zu finden?
Puhh, geschrieben … einige. Wenn ich gerade keines vergessen habe, dürften es acht Manuskripte sein, von denen zwei aber noch nicht ganz fertig sind. Dazu noch ein paar angefangene Romane, die noch so kurz sind, dass ich sie oben nicht mit reinzählen mag. Veröffentlicht wurde bislang mein Debüt „Die Klaue des Morero“ (High Fantasy), das dafür aber sogar zweimal. Vor ein paar Wochen ist es als Hardcover im Amrûn Verlag neu erschienen, und noch dieses Jahr folgt Band 2.
#04 Wann wurde dein Debütroman veröffentlicht und wie heißt dieser?
„Drachenkralle – Die Klaue des Morero“ wurde im März 2013 erstveröffentlicht. Damals erschien er als Softcover, mittlerweile ist er in einem neuen Verlag wie erwähnt als Hardcover erhältlich. In dem Roman trifft Simon auf eine Drachendame, die seine Seelengefährtin wird, und bricht mit ihr zusammen auf, um seine Familie und sein Dorf vor der Macht eines uralten Artefakts zu schützen.
Coverbild vom Buch 'Drachenkralle - Die Klaue des Morero' von Janika Hoffmann
(c) Janika Hoffmann
#05 Wenn du an deinen Debütroman zurückdenkst, hast du dich weiterentwickelt und würdest heute einiges von früher anders schreiben oder alles so lassen wie es ist?
Oh ja! Ich sage immer gern, dass ich nicht beurteilen kann, ob ich gut schreibe, wohl aber, dass ich mich in den letzten Jahren enorm verbessert habe. Mein Glück war tatsächlich der Wechsel zum Amrûn Verlag. Ich durfte „Die Klaue des Morero“ nämlich noch einmal stilistisch komplett überarbeiten und die Geschichte mit einigen zusätzlichen Details und Szenen vertiefen. Die Story ist immer noch dieselbe, aber sie ist jetzt deutlich schöner erzählt als früher, finde ich. :-)
#06 Seitdem ich mit ein paar Autorinnen/Autoren im Kontakt war, weiß ich, dass ihr euch immer ein paar Testleserinnen/Testleser sucht. Wie wichtig ist dir selbst, dass deine Bücher/Geschichten vorher testgelesen werden?
Kurzgeschichten reiche ich meistens ohne Betaleser ein, egal, ob ich nun an einer Ausschreibung teilnehme oder gezielt angefragt wurde. Bei Romanen sind mir Betaleser sehr lieb. Meist suche ich mir diese nach der ersten Überarbeitung, lasse sie testlesen und überarbeite dann ein weiteres Mal. Natürlich haut das zeitlich nicht immer hin, aber ich fühle mich einfach besser, wenn ich schon einen ersten Eindruck bekommen habe, wie eine Geschichte beim Leser ankommt.
#07 Schreibblockaden sind in manchen Phasen Begleiter, die keiner gebrauchen kann. Was machst du, damit sich deine Schreibblockade auflöst?
Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal reicht es schon, sehr emotionale Musik zu hören. Manchmal rede ich mit Kollegen über mein Projekt und die Stelle, an der es gerade hakt. Selbst sieht man ja nicht immer, ob das Problem vielleicht ganz offensichtlich ist. In ganz extremen Fällen kann es helfen, wenn ich für eine Weile das Projekt wechsle und erstmal etwas ganz Anderes schreibe, gern auch ein paar komplett improvisierte Kurzgeschichten.
#08 Meine Leserinnen, Leser und mich würde es noch interessieren, welches Buch du als letztes veröffentlicht hast?
Irgendwie nenne ich den Titel „Drachenkralle – Die Klaue des Morero“ heute ganz schön häufig. ;-) Da es aber die überarbeitete Neuauflage ist, erzähle ich gern noch etwas dazu. Der Roman ist im Mai diesen Jahres beim Amrûn Verlag erschienen und mit wundervollen Innenillustrationen versehen, zum Beispiel einer Landkarte und Kapitelmarken. Und das beste: Wenn man über den Verlagsshop bestellt, kann man sich das Buch direkt signiert zuschicken lassen. Das finde ich total klasse!
#09 Liest du selbst Bücher, wenn ja, welche und welche/r ist dein Lieblingsautor/-autorin?
Ich bin eine totale Leseratte, ja! Auch wenn ich zeitlich bedingt heute viel weniger Bücher lese als früher. Grundsätzlich liebe ich Fantasy und ab und an einen Katzen- oder Reiseroman. Und ich lese sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Einen erklärten Lieblingsautoren habe ich nicht, meine Favoriten wechseln ständig. Aber ich habe ein paar Leute, deren Schreibstil ich abgöttisch liebe. Dazu zählen zum Beispiel Anke Höhl-Kayser und Sabrina Železný. Und ich mag sehr gern die Reihe „Die Feuerreiter seiner Majestät“/“Temeraire“ von Naomi Novik!
#10 Zu guter Letzt wäre es noch sehr interessant, wo dich meine Leserinnen und Leser kontaktieren können, wenn sie noch Fragen haben?
Überall. ;-) Nein, ernsthaft. Ich habe sehr viele Auftritte. Auf Facebook bin ich unter www.facebook.com/JanikaHoffmannFantasy zu finden, meine Website ist unter www.janikahoffmann.de zu erreichen und per Mail schreibt man mir am besten an autorin@janikahoffmann.de. Ich habe auch noch Twitter, Instagram etc., da gibt man am besten einfach meinen Namen ein oder folgt den entsprechenden Querlinks auf meiner Homepage. :-)
Liebe Janika,
danke für deine Teilnahme bei meiner Autorenvorstellungsrunde und ich bin immer mehr überwältigt, wie viele junge Autoren und Autorinnen hier dabei sind.
Dein Buch hört sich total interessant an, vielleicht komme ich ja mal dazu, dass ich mir eines bestelle. ☺
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht,
jedoch wäre es klasse, wenn diese auch stimmt.
Denn somit kann ich euch informieren, ob ich geantwortet habe oder auch ich mich herzlichst für dein Kommentar bedanken möchte. Weiteres werden nicht alle Kommentare veröffentlicht, wenn diese nicht zum Thema des Beitrages passen oder Werbung enthalten!

Ich bitte hierfür für Verständnis!
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment