[Autorenvorstellung #29]
Autorin Nadine Roth

Autorin Nadine Roth
(c) Beatrice Carina Anlanger, Nadine Roth
#01 Erzähl mir und meinen Leserinnen und Lesern etwas von dir.
Mein Name ist Nadine Roth (wie die Farbe, also leider nicht englisch ausgesprochen), ich bin 24 Jahre alt, komme aus einem Dorf in Baden-Württemberg, das vermutlich sowieso keiner kennt. Zurzeit arbeite ich festangestellt als Bürokauffrau bei einer Firma und nebenbei schreibe ich meine Bücher. Neben dem Schreiben ist natürlich auch das Lesen und Bloggen (wobei das sehr, sehr kurz kommt) meine Leidenschaft. Buchmessen zu besuchen, auf Signierstunden zu fahren, TV-Serien zu schauen, ins Kino oder in einer Cocktailbar etwas mit Freunden trinken zu gehen.
#02 Wie lange schreibst du schon? Schon seit deiner Kindheit oder doch erst im Erwachsenenalter begonnen?
Mit 15 Jahren habe ich mit dem Schreiben angefangen, damals waren das aber eher »FanFiction«, aber mal ehrlich? Meine Anfänge waren zum davon Laufen :-D. »Erst« in diesem Jahr (2017) habe ich mein Debüt »Bloody Mary – du darfst dich nicht verlieben« beim Sternensand Verlag herausgebracht.
#03 Wie viele Bücher hast du zirka schon geschrieben? Wie viele davon wurden veröffentlicht und in welchen Genres sind diese zu finden?
Geschrieben habe ich bisher zwei und beide wurden/werden veröffentlicht. Das erste war eine »Paranormale Romanze« und das zweite im Bereich »Gay Romance«, beides hat mir unglaublichen Spaß gemacht und ich weiß jetzt schon, dass ich mich auch an die Genres »Fantasy« »New/Young Aduld« »Romanze« und »Dsytopien« wagen möchte, neben den Genres die ich bisher bedient habe.
#04 Wann wurde dein Debütroman veröffentlicht und wie heißt dieser?
Mein Debütroman »Bloody Mary – du darfst dich nicht verlieben« wurde am 12.03.2017 veröffentlicht und ist erschienen unter dem Sternensand Verlag.
Coverbild vom Buch 'Bloody Mary - du darfst dich nicht verlieben' von Nadine Roth
(c) Nadine Roth
»Mein Name ist Mary. Bloody Mary. Sie rufen mich, und ich töte sie. Doch dieses Mal nicht. Er hat mich gerufen. Und das hat alles verändert.«

Im Jahr 1990 wird die sechzehnjährige Mary Jane Wyler von einem Serienmörder auf grausame Art und Weise umgebracht und findet sich in der Totenwelt wieder. Gefangen hinter Spiegeln, wartet sie darauf, dass jemand nach ihr ruft, um Rache an den Lebenden zu nehmen. Der siebzehnjährige Avian glaubt nicht an diesen Mythos. Um seinem besten Freund zu beweisen, dass alles reine Fiktion ist, ruft er den Rachegeist und sieht sich plötzlich Bloody Mary gegenüber. Aber ist sie tatsächlich so blutrünstig, wie die Legende behauptet? Oder steckt hinter der Furcht einflößenden Gestalt nur ein einsames Mädchen, das sich nach Mitgefühl und Wärme sehnt? Avian versucht, zu Mary Jane Wyler durchzudringen, doch er spielt dabei mit seinem Leben.

»In der Welt der Toten gibt es drei Regeln: Zeige keine Gnade, zeige keine Schwäche, zeige keine Gefühle. Ich habe jede einzelne gebrochen.«
#05 Wenn du an deinen Debütroman zurückdenkst, hast du dich weiterentwickelt und würdest heute einiges von früher anders schreiben oder alles so lassen wie es ist?
Da ich meinen Roman erst vor drei Monaten veröffentlicht habe, kann ich noch nicht sagen, ob ich mich sehr viel weiterentwickelt habe. Ich habe einige Dinge dazu gelernt, von denen ich zuvor wirklich keine Ahnung hatte, aber ich weiß so vieles noch nicht, was ich alles mit weiteren Büchern lernen werde. Bei meinem Debüt würde ich vermutlich – noch – nichts anders machen. Dafür liebe ich jede einzelne Seite, jedes Wort zu sehr.
#06 Seitdem ich mit ein paar Autorinnen/Autoren im Kontakt war, weiß ich, dass ihr euch immer ein paar Testleserinnen/Testleser sucht. Wie wichtig ist dir selbst, dass deine Bücher/Geschichten vorher testgelesen werden?
Seeeeehr wichtig. Vorableser sind wirklich richtige Engel. Sie weißen dich darauf hin, wenn du mal »betriebsblind« geworden bist, dass etwas nicht so schön ist oder dass sie etwas nicht verstehen. Als Autor kennt man ja die Gedanken/Intuitionen der Charaktere, Leser tun das nicht und hier sind Testleser so wichtig und Gold wert. Aber auch wenn ihnen etwas gefällt motiviert das Lob unglaublich.
#07 Schreibblockaden sind in manchen Phasen Begleiter, die keiner gebrauchen kann. Was machst du, damit sich deine Schreibblockade auflöst?
Ich zwinge mich zum Schreiben. Nein, kein Scheiß. Ich setze mich hin, zwinge mich, irgendwann macht es PLOPP und ich bin wieder im Schreibfieber drin. Alles was ich davor geschrieben habe überarbeite ich nach Beendigung des Skriptes intensiv – den das was ich während der Blockade geschrieben habe, gefällt mir dann selbst nicht so gut.
#08 Meine Leserinnen, Leser und mich würde es noch interessieren, welches Buch du als letztes veröffentlicht hast?
Am 01.September 2017 ist mein zweiter Roman »SAME LOVE – Nur mit dir (Band 1)« auch wieder im Sternensand Verlag und bedeckt die »Gay Romance« Sparte.
Coverbild vom Buch 'SAME LOVE - Nur mit dir (Band 1)' von Nadine Roth
(c) Nadine Roth
»LOVE IS LOVE«
Die siebzehnjährige Sam will nur eins in ihrem Leben: glücklich sein. Doch wenn sie in den Armen ihres Freundes Robin liegt, ist sie ganz und gar nicht glücklich. Es fühlt sich falsch an. Unvollständig. Erst als die neue Schülerin Romy wie ein Wirbelwind nicht nur ins Klassenzimmer, sondern auch in Sams Leben platzt, sind da mit einem Mal die Gefühle, die sie sich bei Robin so sehnlich gewünscht hat. Die sich richtig anfühlen und vor denen Sam sich dennoch fürchtet. Es kann doch nicht sein, dass sie sich ausgerechnet in eine Frau verliebt! Oder doch? Und selbst wenn - hat diese Liebe überhaupt eine Chance in einer Welt voller Intoleranz, Vorurteilen und Tabus?
Eine Geschichte über ein Coming-out und die ganz große Liebe.
#09 Liest du selbst Bücher, wenn ja, welche und welche/r ist dein Lieblingsautor/-autorin?
Oh ja, ich lese sehr viele Bücher. Die Frage nach dem/der Lieblingsautor/inn ist so gemein. Ich kann mich doch nicht von all den guten Autoren/innen entscheiden. Daher würde ich lieber meine Top 5 aus dem deutschsprachigen und dem englischen Raum aufzählen:
  • 1. Kerstin Gier
  • 2. Jennifer Wolf
  • 3. Sebastian Fitzek
  • 4. C. M. Spoerri
  • 5. Maya Shepherd
  • 1 J. K. Rowling
  • 2. Julie Kagawa
  • 3. Kiera Cass
  • 4. Jennifer L. Armentrout
  • 5. Tabitha Suzuma
#10 Zu guter Letzt wäre es noch sehr interessant, wo dich meine Leserinnen und Leser kontaktieren können, wenn sie noch Fragen haben?
Am besten über meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/nadinerothautorin/ Falls jemand keine Facebookseite hat, dann natürlich auch gern via Mail Nadine_Roth_Autorin@yahoo.de
Liebe Nadine,
danke für deine Teilnahme an meiner Autorenvorstellungsrunde.
Ich habe festgestellt, dass ich mir deinen Debütroman "Bloody Mary - du darfst dich nicht verlieben" im Gedanken auf meine Wunschliste geschrieben habe, aber in die auf meinen Blogg nicht eingetragen habe.
Mal schauen, wann es endgültig in mein Regal wandert. =)
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht,
jedoch wäre es klasse, wenn diese auch stimmt.
Denn somit kann ich euch informieren, ob ich geantwortet habe oder auch ich mich herzlichst für dein Kommentar bedanken möchte. Weiteres werden nicht alle Kommentare veröffentlicht, wenn diese nicht zum Thema des Beitrages passen oder Werbung enthalten!

Ich bitte hierfür für Verständnis!
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment