[Autorenvorstellung #34]
Autorin Silke Ziegler

Autorin Silke Ziegler
(c) Beatrice Carina Anlanger, Silke Ziegler
#01 Erzähl mir und meinen Leserinnen und Lesern etwas von dir.
Ich bin 42 Jahre alt, verheiratet, habe zwei wunderbare Kinder, einen sehr temperamentvollen Hund und lebe in Baden-Württemberg. Schreiben ist mein großes Hobby. Hauptberuflich arbeite ich an der Universität Heidelberg. Wenn ich nicht schreibe, lese ich gern, reise mit meiner Familie und bin sehr gern in der Natur unterwegs beim Wandern.
#02 Wie lange schreibst du schon? Schon seit deiner Kindheit oder doch erst im Erwachsenenalter begonnen?
Ich habe erst 2013 mit Schreiben angefangen. Vorher wäre mir das nie in den Sinn gekommen. Das Schreiben hat mich sozusagen ganz zufällig gefunden, während eines Familienurlaubs in Südfrankreich. Und seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen.
#03 Wie viele Bücher hast du zirka schon geschrieben? Wie viele davon wurden veröffentlicht und in welchen Genres sind diese zu finden?
Ich habe aktuell sechs Manuskripte geschrieben, fünf davon sind bereits veröffentlicht und für das sechste liegt mir die Verlagszusage vor, dieses wird im Frühsommer 2018 herauskommen. Alle Bücher bewegen sich im Bereich Krimi-/Thrillerromanze. Oft spielt auch noch eine dramatische Familiengeschichte mit hinein.
#04 Wann wurde dein Debütroman veröffentlicht und wie heißt dieser?
„Tödlicher Verrat“, veröffentlicht 10/2014
Coverbild vom Buch 'Tödlicher Verrat' von Silke Ziegler
(c) Silke Ziegler
Isabell Bergmann reist nach Südfrankreich, um herauszufinden, was mit ihrem Ehemann geschah, der im Urlaub vor fünf Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Bei der örtlichen Polizei trifft sie ausgerechnet auf den Mordermittler Pascal Lefèbre, der sie vor Jahren einmal bitter enttäuschte. Aber er scheint nun ihre einzige Hoffnung zu sein, den Verbleib ihres Gatten klären zu können. Als dieser Parallelen zwischen dem Verschwinden von ihrem Mann und einem seit Jahren gesuchten Serienmörder entdeckt, der Südfrankreich mit mehreren Prostituiertenmorden in Atem hält, gerät Isabell in tödliche Gefahr…
#05 Wenn du an deinen Debütroman zurückdenkst, hast du dich weiterentwickelt und würdest heute einiges von früher anders schreiben oder alles so lassen wie es ist?
Weiterentwickelt habe ich mich sicherlich mit jedem einzelnen Manuskript. Und bei jedem weiterem Lesen des eigenen Buches denkt man immer mal wieder, das hätte man auch etwas anders formulieren können. Aber irgendwann muss man einfach einen Schnitt machen und den Text belassen, wie er ist. Von daher: Ich stehe zu jedem einzelnen Buch, auch zu meinem Debütroman.
#06 Seitdem ich mit ein paar Autorinnen/Autoren im Kontakt war, weiß ich, dass ihr euch immer ein paar Testleserinnen/Testleser sucht. Wie wichtig ist dir selbst, dass deine Bücher/Geschichten vorher testgelesen werden?
Ich habe nur drei Testleser, meinen Mann, meine Mutter und eine sehr gute Freundin. Ich möchte einfach wissen, ob die Logik stimmt und ob die Story funktioniert. Alles Weitere macht dann meine Lektorin. Die ersten Reaktionen sind mir schon wichtig, aber ich würde wegen der Meinung eines Testlesers nicht die Geschichte umschreiben. Für Tipps, wenn etwas fehlt (Auflösung o.ä.) bin ich aber immens dankbar. Das ergänze ich dann selbstverständlich auch noch.
#07 Schreibblockaden sind in manchen Phasen Begleiter, die keiner gebrauchen kann. Was machst du, damit sich deine Schreibblockade auflöst?
Ich habe glücklicherweise noch keine Schreibblockade gehabt. Ich habe eher das Problem, zu viele Ideen und viel zu wenig Zeit zum Schreiben😊.
#08 Meine Leserinnen, Leser und mich würde es noch interessieren, welches Buch du als letztes veröffentlicht hast?
„Im Angesicht der Wahrheit“, veröffentlicht 07/2017
Coverbild vom Buch 'Im Angesicht der Wahrheit' von Silke Ziegler
(c) Silke Ziegler
Nach einem traumatischen Erlebnis vor achtzehn Jahren hat die Französin Estelle Miroux ihre Heimat verlassen und ein neues Leben in Deutschland begonnen. Aber als ihre Großmutter stirbt und Estelle ein kleines Hotel hinterlässt, kehrt sie kurz entschlossen nach Südfrankreich zurück, um die Auberge zu neuem Leben zu erwecken. Schnell treffen die ersten Gäste ein und ihr attraktiver Nachbar Tom Bauvall geht Estelle zur Hand, wo er kann. Eigentlich könnte alles perfekt sein. Doch dann wird Argelès-sur-Mer von einer Mordserie heimgesucht und die junge Frau gerät unter Tatverdacht. Denn den Opfern wurde ein Datum in die Stirn geritzt - das Datum der schlimmsten Nacht in Estelles Leben.
#09 Liest du selbst Bücher, wenn ja, welche und welche/r ist dein Lieblingsautor/-autorin?
Ja, ich lese sehr gern. Z.B. Charlotte Link, Joy Fielding, Sandra Brown, Karen Rose, Karin Slaughter. Ich bewege mich als Leserin also im gleichen Genre wie als Autorin. Spannungslektüre mit Love Story😊.
#10 Zu guter Letzt wäre es noch sehr interessant, wo dich meine Leserinnen und Leser kontaktieren können, wenn sie noch Fragen haben?
www.autorin-silke-ziegler.de oder bei Facebook unter meinem Namen

Vielen Dank für Dein Interesse an meinen Büchern und mir!
Liebe Silke,
vielen Dank für deine Teilnahme bei meiner Autorenvorstellungsrunde.
Die Klappentexte deiner Krimis sind sehr interessant. Wenn ich Zeit habe, werde ich sicher mal genauer reinschauen.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht,
jedoch wäre es klasse, wenn diese auch stimmt.
Denn somit kann ich euch informieren, ob ich geantwortet habe oder auch ich mich herzlichst für dein Kommentar bedanken möchte. Weiteres werden nicht alle Kommentare veröffentlicht, wenn diese nicht zum Thema des Beitrages passen oder Werbung enthalten!

Ich bitte hierfür für Verständnis!
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment