About Carina

Foto: Anlanger Beatrice Carina
Bloggerin Beatrice Carina Anlanger alias Carina

Hallo liebe Leser/Leserinnen,

ich möchte mich und meinen Blog kurz vorstellen. Ich heiße Beatrice Carina, wobei mir Carina eindeutig lieber ist. Ich komme aus dem schönen Salzkammergut in Oberösterreich und liebe den Traunsee, wobei der Attersee auch schön ist, jedoch zu weit weg.

Ich lebe, seit ich denken, erinnern kann, immer maximal eine halbe Stunde vom Traunsee entfernt. Mit meinen 24 Jahren lausche ich sehr gerne der Natur und würde mich eher als Landei bezeichnen. Städte finde ich zum Ansehen schön, aber leben könnte ich dort nicht.

Dadurch dass ich ein Landei bin, lebe ich auch in einer sehr ruhigen Umgebung, wo ich mir die Inspirationen für Webdesign, Geschichten, etc. holen kann. Denn mein Blog ist von mir designed und programmiert. Also nach meinen Vorstelleungen und Wünschen! Also bitte nicht böse sein, wenn derweil noch das eine oder andere noch nicht zur Verfügung steht.

Foto: Anlanger Beatrice Carina
Mein Luftgewehr "Steyr Challenge"

Weiteres bin ich eine begeisterte Luftgewehrschützin, als auch eine Leseratte. Aber dazu wird es nach und nach Post über diese Themen geben.

Liebe Grüße!
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht,
jedoch wäre es klasse, wenn diese auch stimmt.
Denn somit kann ich euch informieren, ob ich geantwortet habe oder auch ich mich herzlichst für dein Kommentar bedanken möchte. Weiteres werden nicht alle Kommentare veröffentlicht, wenn diese nicht zum Thema des Beitrages passen oder Werbung enthalten!

Ich bitte hierfür für Verständnis!
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment
Urban.Stock
2017-08-04 12:12:18
Hallo Carina,

super Seite, hast meinen größten Respekt, hast wirklich super gemacht.
Würde das auch gerne können.

Die Seite ist echt toll, tolle Bilder, Infos, Kommentare, alles was das Herz begehrt.

Lass dich von der Martina nicht entmutigen, du bist Landesmeister und es kann dir niemand mehr nehmen.
Und wenn du bei der Staats wirklich letzer wirst, wovon man mit deinen 334 ausgehen kann, ist es auch kein Problem.
Jeder fängt mal an und du schießt bekanntlicherweise erst seid diesem Jahr oder?
Und gleich auf Anhieb Landesmeister, WOW!!!!
Richte an Flogi schöne Grüße aus

Urban

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-08-06 20:31:46
Hallo Urban,
mal vorab danke für dein Kommentar.

Freut mich, dass du meine Seite toll findest.

Ich lasse mich von niemanden entmutigen, außer vielleicht von meinem Freund, wenn er mal wieder zick Sachen zu bemängeln hat.

Ich habe vor diesem Schießjahr zweimal bei der Landesmeisterschaft in Kleinkaliber-Gewehr auf 100m mitgeschoßen. Heuer habe ich auch eine Qualifikation geschossen und deswegen darf ich heuer zu Österreichischen Meisterschaft Kleinkaliber-Gewehr auf 100m fahren. Freue mich schon total darauf.

Wettkämpfe auf 50m schieße ich heuer zum ersten Mal. Am letzten Wochenende habe ich sogar bei einem Dreistellungswettkampf mitgeschoßen. Eine ganz interessante Erfahrung, Bericht dazu wird in den nächsten Tagen folgen! :-D

Deinen schönen Gruß hat Flo gelesen. :-)
Nur auf deine E-Mail-Adresse kann ich nichts schicken, die gibt es nicht. =(

Liebe Grüße und nochmal danke für dein Kommentar,
Carina.
Martina.H
2017-08-01 12:52:55
Hallo Carina,

ich habe gesehen, dass nur zwei Frauen an diesem Wettbewerb teilgenommen haben.
Ich freu mich wirklich für dich, dass du Landesmeister geworden bist, aber mit deiner Leistung, wärst du bei uns nicht einmal
ins Finale gekommen, oder besser gesagt, du hättest gar nicht antreten dürfen.
Bei uns gibt es eine Vorentscheidung und man muss sich für Landesbewerbe qualifizieren, genau um solche Ergebnisse zu vermeiden.

Bei uns ist es so üblich, dass die Landesmeister zur Bundesmeisterschaft dürfen, bei euch auch?
Wenn ja würde ich mir es an deiner Stelle gut überlegen, ob du daran teilnimmst, denn mit dieser Leistung wirst du keine großen Erfolge feiern können und
für den Schützenverein ist es auch keine Werbung.

Aber dabei sein ist alles und vielleicht kannst du wichtige Erfahrungen mitnehmen und es bringt dich auf deinen aufsteigenden Weg weiter.

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
Martina.H
2017-07-17 12:51:29
Hallo liebe Carina,

graturliere dir sehr herzlich zu deinem Landesmeistertitel

Ich war ein wenig verwundert, dass du gewonnen hast, wieviele Teilnehmer sind angetreten?

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-17 19:33:27
Hi Martina.
Die Ergebnisse findest du auf der Homepage des OÖ Landesverbandes oder du wartest auf meinen Beitrag, den ich in den nächsten Tagen noch schreiben werde!
LG, Carina.
Martina.H
2017-07-13 08:34:02
Hallo Carina,

bei meinem ehemaligen Verein konnten wir uns nicht vor Kinder retten, aber wir hatten auch erfolgreiche und gut ausgebildete Trainer.

Joggen hat mir nie etwas gebracht, außer das ich abschalten konnte und kaputte Knie.

Mein bestes Ergebnis waren in den vier Durgängen: 98, 99, 99, 100, aber im Schnitt könnte man sagen 392-396

Ich wurde Vereinsmeister, Kreismeister, Gaumeister und Landesmeister im Einzel und mit der Mannschaft haben wir auch einige Aufstiege jedoch auch Abstiege erlebt
Aber wir hatten leider nie einen gleich starken Kader

Welche Erfolge kannst du nachzuweisen?

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-17 19:30:38
Hi Martina.
Mit der LG-Mannschaft habe ich 2015/2016 den 2.Platz geholt und heuer (2016/2017) den 1.Platz.
Im Einzel durfte ich in der LG-Bezirksmeisterschaft heuer zum zweiten Mal im Finale mit schießen, jedoch bin ich Finalschiessen nicht gewöhnt und daher habe ich leider keinen Stockerlplatz gemacht.

LG, Carina.
Martina.H
2017-07-12 08:19:07
Hallo Carina,

unter Leistungssport verstehe ich:
Unter Leistungssport versteht man das intensive Ausüben eines Sports mit dem Ziel, im Wettkampf eine hohe Leistung zu erreichen. Der Leistungssport unterscheidet sich vom Breitensportinsbesondere durch den wesentlich höheren Zeitaufwand (in der Regel tägliches Training) sowie die Fokussierung auf den sportlichen Erfolg. Umgangssprachlich wird Leistungssport auch als Spitzensport bezeichnet.

Dann müsst ihr die Kinder u vorallem die Eltern vom Gegenteil überzeugen und das liegt nur an euch, dies zu ändern.
Vl solltet ihr mal Flyer an jeden Haushalt schicken :-)

Wie kommst du zu deiner Ausdauer, trainierst du jeden Tag.
Naja Abzug ziehen, ist nicht so schwer einfach zielen und abdrücken, kann doch kein Problem sein, hab von dieser Schwäche noch nie gehört und ich war wie du weißt selbst über 20 Jahre aktiv und
habe mit vielen Leuten gearbeitet u kennengelernt.

Ich bin der Meinung, man muss mindestens dreimal Woche trainieren um sich zu verbessern, alles darunter, dann trainiert ma nur um kein schlechtes Gewissen zu haben :-)

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-12 20:22:37
Hallo Martina.

Wir arbeiten daran, dass wir Jugend bekommen. Haben auch schon Flyer ausgeteilt, etc. Aber uns werden schon noch ein paar Dinge einfallen, was wir machen können.

Da ich natürlich auch noch an den Stand möchte, gehe ich mindestens zwei-, dreimal in der Woche joggen. Je nachdem wann ich zum Stand trainieren komme und wann ich Wettkampf habe.

Ich komme zurzeit nur auf einmal in der Woche am Stand trainieren und einen Wettkampf, da ich kein eigenes KK-Gewehr besitze und zurzeit ja keine LG-Saison bei uns ist.

Du hast gesagt, du hast schon alles gewonnen, was du gewinnen wolltest. Was hast du gewonnen, mit welchem Ergebnis und wann war das? Da würden mich noch ein, zwei Ergebnisse echt interessieren. :-) Und natürlich für welchen Verein du geschossen hast damals.

LG Carina
Martina.H
2017-07-11 07:50:29
Hallo Carina,

ich bin auch der Meinung das es kein Leistungssport ist, denn Leistungssport ist für mich, wo man sich körperlich völlig auspauert und Geld damit verdient.
Naja, ich schätze nicht, dass ein Grund ist, dass die Noten noch schlechter werden.

Wann hat dein Freund mit dem Schießen begonnen?

Wenn keine Kinder bleiben, solltet ihr Kinder bekommen und diese mit dem Schießsport aufwachsenlassen oder zwingen, ansonsten wird es deinen Verein in 30 Jahren nicht mehr geben,
wenn ihr nicht für Nachwuchs sorgt.

Wo liegen deine Stärken bzw Schwächen?

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-11 20:07:58
Hallo Martina,
ich bin nicht der Meinung, dass Schießen kein Leistungssport ist.
Denn, wenn man wirklich gute Ergebnisse erzielen möchte, muss man auch dafür trainieren und das in mehrerlei Hinischt und verstehe auch nicht, warum jeder im Sport unbedingt Geld verdienen möchte.
Der Sport soll Spaß machen und sonst nichts anderes. Es soll keine lästige Pflicht sein.

Mein Freund hat in der Hauptschule, also mit ca 11 Jahren mit dem Schießen begonnen.

Meinem Schützenverein und mir ist es sehr bewusst, dass wir Kinder brauchen, damit der Verein nicht ausstirbt und wir arbeiten auch daran. Nur wenn viele den Schießsport als NICHTS im Prinzip abwerten und das auch vermitteln, kann auch keine Jugend nachkommen.

Meine Stärken liegen sicher in der Ausdauer und dass ich, auch wenn es nicht Mal so läuft, wie es soll, aufgrund von Tagesverfassung etc., nicht aufgebe, sondern weitermache. Mich sozusagen nicht unterkriegen lasse und natürlich auch meine Schwächen akzeptiere. Schwächen wären bei mir sicher nicht korrektes Abzug ziehen und zu wenig Nachhalten, aber daran arbeite ich jedes Training.

LG Carina
Martina.H
2017-07-04 13:35:09
Hallo Carina,

aber irgendeinen Grund muss es doch geben, dass euch keine Kinder erhalten bleiben, vl dass viele Eltern, die Kinder nicht schießen lassen, da es zu gefährlich ist,....
Ich persönlich, würde meine Kinder niemals Schießen lassen.

Ich verstehe, du versuchst alles aus und wo du am Besten bist bleibst du, oder wie?
Also geht es dir schon um den persönlichen Erfolg.

Du hast einen Freund, schießt der auch?
Ist dieser erfolgreicher als du?
Wie siehts mit Kinder bei euch beiden aus, schickt ihr diese auch zum Schießen?
Mit 24 solltest du eg schon deine Stärken u Schwächen kennen und diese gezielt im Training ansprechen.

Auf mich trifft beides zu, ich bin nicht mehr aktiv und auch im Ruhestand.

Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-04 20:06:03
Hallo Martina,
die Gründe, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe, warum Kinder nicht bei uns bleiben, sind:
- sobald die Schule losgeht, haben sie keine Zeit mehr, da sie einige andere Sportarten oder Freizeitbeschäftigungen nachgehen
- Eltern meinen: "Es ist doch nur Ballerei und kein Leistungssport!"
- Eltern verbieten es, damit die Noten nicht noch schlechter werden

Den zweiten Grund versuchen wir bei unseren Ferienpass-Aktionen sozusagen zu entkräften, denn Schießen ist Leistungssport, geht es einem körperlich und seelisch nicht gut, wird man auch kein gutes Ergebnis liefern können.

Ich versuche nicht alles aus und bleibe dann dort, wo ich am besten bin. Ich liebe das Luftgewehr schießen und da werde ich auch bleiben, nur für die Sommerpause im Luftgewehr schießen, versuche ich gerade herauszufinden, welche der Disziplinen, die bei uns im Sommer geschossen werden, etwas für mich ist.

Ich bin über meinen Freund zum Schießsport gekommen und er schießt besser wie ich. Kinder habe ich in den nächsten 4-5 Jahren nicht geplant und mein Freund will derweil auch keine. Sollten wir jedoch jemals eines bekommen, werde ich dahinter stehen, dass mein Kind alles ausprobieren kann, was es möchte. Auch Schießen, wenn es Interesse zeigt, natürlich aber erst ab einen Alter von 8-10 Jahren.

Ich kenne meine Stärken und Schwächen, wobei ich immer wieder Schwächen und Stärken in neuen Bereichen entdecke. =) Man lernt nie im Leben aus!

LG, Carina.
Martina.H
2017-07-03 10:39:00
Hallo Carina,

das Alter sagt nichts über die geistige Reife aus liebe Carina, aber das trifft auf dich nicht zu mit 24

Naja dann kann man schon sagen an welchen Grund es haben wird, dass keine Kinder bleiben, du bist zu streng und vl hast du auch nicht die Geduld oder du kannst nicht mit Kindern umgehen.
Geduld ist wichtig, egal wo
Oder sie merken, dass Schießen nichts für sie ist, kann auch sein.

Gutes Klima ist das A und O in Vereinen.

Naja früh übt sich, kennst du den Spruch, was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmermehr?
Deswegen bin ich der Meinung, wenn man nicht in Kindheitstagen mit dem Sport anfängt, ist es besser es gar nicht zu beginnen

Ich könnte keinen Sport betreiben, wo ich immer Letzter werden, am Anfang ist es in Ordnung, aber nach Jahren, sollte man schön langsam einen Erfolg sehen.

Wie ich aus deinem Blog entwenden konnte, schießt du nicht mehr Luftgewehr, liegt es an den Leistungen oder das dir etwas anderes besser zugesagt hat?

Ich schieße nicht mehr, ich habe den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören erwischt, am Höhepunkt sollte man aufhören. Ich habe alles gewonnen, was ich gewinnen wollte.

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-07-03 21:19:23
Hallo Martina,
ich würde mich selbst nicht als streng bezeichnen, maximal bei dem Thema Sicherheit.

Ich habe es bisher nicht bereut, den Schießsport erst mit 20 angefangen zu haben. Denn mir geht es nicht darum, alles Mögliche zu gewinnen, sondern einen Sport zu haben, der mir Spaß macht. Wiederrum setze ich mir meine eigenen persönlichen Ziele und probiere mich mittlerweile durch die Palette der Disziplinen im Schießsport.
Mitte März war die Luftgewehr-Saison vorbei und bis Anfang Mai, habe ich nur für das Studium gelernt und Übungen gemacht. Da mich der Landessportleiter für Vorderlader schon einige Male angesprochen hatte, dass ich Vorderlader ausprobieren soll, habe ich bei einer Landesmeisterschaft in der Disziplin "Vetterli Replika" mitgeschossen. Mit Mitte Juni habe ich mich dank des Vorschlages meines Freundes dazu entschlossen, mich im Sommer mit Klein-Kaliber-Gewehr-Wettkämpfen auf 50 und 100 Meter zu beschäftigen. Der letzte Wettkampf wird am 9.September sein und die Woche drauf wird es wieder mit dem Luftgewehrtraining weitergehen. Ab Ende Oktober werden meine Mannschaft und ich wieder in der Mannschaftsmeisterschaft vertreten sein.

Ich freue mich auf alle Wettkämpfe, die in nächster Zeit kommen werden, denn ich kann durch diese Erfahrungen mich besser kennenlernen und dies auch beim Training verwenden, um meine Technik zu verbessern.

Vielen Dank für deine Kommentare. Ich finde es spannend, wie andere Schützen denken, egal ob nicht mehr aktiv oder im Ruhestand. =)

Liebe Grüße,
Carina.
Martina.H
2017-06-30 09:53:34
Hallo Carina,

ich finde es toll, dass du dich so für Kinder einsetzt, wird wahrscheinlich daran liegen, dass du selber noch fast Eines bist oder?
Vl solltest ihr mehr Werbung für Kinder machen, denn es wird schon einen Grund geben, dass euch die Kinder nicht bleiben , vl bist du zu ungeduldig mit Ihnen.
Ist Geduld eine Stärke von dir? In der Arbeit, Freizeit, etc.


So viel ich weiß, trainieren die meisten gar nicht u fahren nur zum Spiel, vl seid ihr deswegen Meister geworden, aber egal, ihr habt es euch verdient.

Das freut mich, dass es dir dort gefällt. Du schreibst das Klima passt gut, habt ihr einen klimatisierten Bereich bei euch?

Bist du nicht schon zu alt um jetzt erst an die Bundesliga zu denken?

Meiner Meinung nach sind zu viele Infos, denke dass es zu viel ist. Es reicht eg zu erklären, wie weit man Entfernt ist und wie man das Gewehr lädt oder und auf was man schießt.

Eine Frage hätte ich noch: du warst doch immer eine der schlechtesten, was denkt man sich da wenn man trainiert u trotzdem Letzte wird.

LG Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-30 20:34:51
Hallo Martina!
Ich würde mich selbst nicht als Kind bezeichnen, denn mit 24 ist man eindeutig erwachsen. Ich bin beim Schießtraining ein geduldiger und mittel strenger Trainier. Sicherheit ist für mich sehr wichtig und Spaß sollte auch sein, sonst wird es langweilig.

Mit Klima habe ich das Klima zwischen den Schützen in meinen Verein gemeint. Aber unser Schützenheim wird im Sommer schon sehr heiß. Da aber zu dieser Zeit keine Luftgewehr-Saison ist, werden wir auch sicher in keine Klimaanlage investieren.

Ich habe erst im September 2012 angefangen zu schießen und ich finde, dass es nie zu spät ist, um daran zu denken, in einer Bundesliga-Mannschaft zu schießen. Es gibt einige Schützen in Oberösterreich, die schon fast in die Klasse Senioren 1 hineinfallen (ab ca. 45 Jahren) und trotzdem noch Bundesliga mitschießen. Daher ist es mit 24 sicher noch nicht zu spät.

Immer Letzte sein, war am Anfang schon ärgerlich, jedoch rief ich mir da immer ins Gedächtnis, die meisten schießen schon länger wie ich und da muss ich mich nicht darüberärgern. Jetzt, wo ich bald 5 Jahre im Schießsport bin, ärgere ich mich nur über mich selbst und nicht darüber, dass ich Letzte geworden bin. Denn wenn man Fehler macht und somit ein schlechtes Gesamtergebnis macht, ist man somit selber Schuld, dass man Letzter wurde.

Ich hätte auch eine Frage an dich: Bist du selbst Schützin?

LG, Carina.
Dr. Reinhold Meyer
2017-06-28 12:26:22
Energydrinks fördern die Leistung nur kurzfristig. Nach längerer Anwendung stellt sich der Körper darauf ein und wird zur Sucht. Weiters fördern sie Pickel und Alzheimer.
Ansonsten sind keine Langzeitschäden bekannt.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-28 19:06:08
Danke für die Information!
Martina.H
2017-06-28 08:26:30
Hallo liebe Carina,

echt toll dein Blog, macht sicher viel Arbeit.
Wann hast du Zeit diesen zu verwalten, immerhin arbeitest du, gehst studieren und zusätzlich machst du noch Ausdauersport und Schießtraining
Gibst du eigentlich auch Trainierstunden?
Ich finde es ist wichtig, dass man seine Erfahrungen an jüngere weitergibt, sprich Kinder?
Gibt es bei euch Kindertraining?
Es gibt nichts schöneres zu sehen, als wenn Kinder den Trainer anhimmeln und er ihnen sein Können versucht weiter zu geben.

Bist du die Beste in deinen Schießklub Likirchen?

Hab gelesen, du bist Meister geworden, gratuliere.
Und du trainierst wirklich nur einnmal die Woche und dann gleich so ein riesen Erfolg, wahnsinn, trainieren denn die anderen Mannschaften gar nicht?

Was sind deine Ziele für die Zukunft, Aufstieg in eine noch höherere Klasse? Vereinwechsel zu einem höheren Verein? Eigener Verein?

Um noch einmal zu deinem Blog zu kommen, es wäre doch super, wenn du vl auch deine Trainingsergebnisse online stellen könntest, dann und vl
auch Tipps für andere Schießbegeisterte.

Ich finde Schießen ist ein toller Sport, weil man alles mitbringen muss, Körperbeherschung, Talent, Intelligenz (man sollte doch die richtige Scheibe treffen), der
Fitnesszustand sollte auch höchster Ebenen sein,.....


Lg Martina

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-28 19:20:30
Liebe Martina,
mal vorab DANKE für dein tolles Kommentar und deine vielen Fragen. Bin gespannt, ob ich sie alle so beantworten kann, dass du damit was anfangen kannst.

Ich bin gerade dabei eine Ferienpassaktion für meinen alten Heimatort "Gschwandt" zu organisieren. Dieser wird vermutlich am Freitag, 25.August ab ca. 15 Uhr für die Kinder der Gemeinde Gschwandt im Alter von 8 bis 10 Jahren stattfinden und ich werde wieder die Ehre haben, die erste Erklärung machen. Also erklären, was ein Gewehr ist, was beachtet werden muss und dass uns anwesenden Schützen gehorcht werden sollte. Ich mache solche Trainings/Aktionen gerne, da ich gerne mein neu gewonnenes Wissen weitergebe. Nur leider bleiben uns von den Kinder der Ferienpassaktionen meist keine. Sollte es jedoch mal wieder regelmäßig Kinder kommen, ist Donnerstags immer Kindertraining ab 18:00 bis ca. 19:30 und danach unser eigenes Training.

Ich bin nicht alleine Meister geworden, sondern mit meiner Mannschaft! :-) Hab nicht alleine zum Erfolg beigetragen. Weiteres werden wir nächstes Jahr, wenn die Mannschaftsanmeldungen passen, ein Klasse aufsteigen, also von der "2.Klasse Mitte Ost" in die "1.Klasse Mitte Ost".
Ich kann es dir nicht sagen, ob die anderen Mannschaften gar nicht trainieren oder nur wenig. Darüber diskutiert man an den Schießabenden eher nicht.

Den Verein werde ich derweil nicht wechseln, da es mir vom Klima her gut passt, und ich mein Studium zuerst beenden möchte, bevor ich mich vielleicht der Bundesliga, Landesliga etc. widme und vielleicht sogar eine andere Disziplin anfange. Wer weiß. Ich lasse es auf jede Fälle auf mich zu kommen, aber eins weiß ich, ich möchte mich verbessern und das Ziel in Luftgewehr für die kommende Saison ist, Leistung halten und die Fehler wie keinen Druckpunkt suchen, etc. ausbessern.

Die Ergebnisse des letzten Trainings nochmal mit meinen Erfahrungsbericht online zu stellen, ist gerade in Arbeit, aber da ich gerade gleichzeitig auch eine Autorenvorstellungsrunde habe, kann das noch bis zum kommenden Wochenende dauern. Aber mein Termin für die Schießevents werde ich gleich noch nach dem Beantworten deiner Fragen aktualisieren. :-)

Ich schließe mich deinem letzten Satz, dass Schießen ein toller Sport ist an. Denn er verlangt Körper und Seele vieles ab und ich hoffe, ich bringe das mit meinen Post übers Schießen auch so rüber. Wäre klasse, wenn du dir den Post zum Vorderlader schießen lesen könntest und mir sagen könntest, was dir da vielleicht fehlt, was zu viel ist. Würde mich sehr über Feedback freuen!

LG Carina.

P.S.: Falls noch Fragen entstanden sind, einfach melden!
Helga
2017-06-26 13:09:25
Hallo Carina,

die Homepage vom Schießverein finde ich nicht so toll, denn es fehlt zum Beispiel ein Gästebuch, finde ich sehr schade.
Warum isst du kein Palmfett?
Ich esse eg auch alles, was ws das Problem ist. Habe auch gehört, dass Aufputschsachen,wie Red Bull sehr schlecht sein sollen, stimmt das?
Von der Panonia-Trophie, hab dir zugehört wie du auf Englisch, zumindest glaube ich, dass es Englisch war mit jemanden gesprochen hast.

Achso, ich dachte du bist Profischützin und gibst nur den anderen Tipps um auch besser zu werden.
Vl sehe wir uns wieder einmal

LG Helga

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-27 06:10:51
Hallo Helga.
Ich bin leider bei der Homepage meines Vereines noch nicht dazu gekommen, dass ich die Seite so umbaue, dass ich ein Gästebuch einbauen konnte. Wobei ich eher eine Kommentar-Funktion bei den jeweiligen Beiträgen, eher bevorzuge.

Ich versuche Palmfett zu meiden, ganz weglassen funktioniert fast nicht, da es in vielen Dingen drin ist. Wie zum Beispiel in Nutella und laut meinen Wissenstand ist Palmfett Krebserregend.

Ich habe schon einige Schützen kennengelernt, darunter auch Top-Schützen aus Oberösterreich und diese schauen auf eine ausgewogenen Ernährung.

Ich bin keine Profischützin, möchte aber dahin. Es gibt leider nicht viele Schützen, die Erfahrungen, die sie gemacht haben, in Form eines Blogges teilen. Ich habe damals gesucht, bevor ich meinen aufgemacht habe und leider keinen einzigen Blogg gefunden, der übers Schießen schreibt. Deswegen habe ich dann meinen Blogg gestaltet und schreibe nun über meine Erfahrungen, die ich gemacht habe. Vielleicht kommen auch mal Beiträge, wo andere Schützen etwas erzählen.

Ich habe bei der Pannonia-Trophy mit der Standaufsicht aus England ein bisschen gequatscht, aber mein Englisch ist einfach nicht das Beste. Leider bist du mir nicht aufgefallen, weil in den Ranglisten ist auch keine Helga enthalten. Ich merke mir aber zurzeit leider auch eher die Gesichter als die Namen. :-S

LG Carina

P.S.: Deine E-Mail-Adresse stimmt leider nicht, ansonsten hätte ich Dir schon eine persönliche Mail geschrieben!
Helga
2017-06-19 14:00:21
Hello Carrina,

schöne Homepage hast du gemacht, wird sicher viel Geld gekostet haben, eine solche in Auftrag zu geben.

Hab gehört, du bist zurzeit ziemlich erfolgreich beim Schießen. Klopfst du schon an den Kader an?
Vl sehen wir uns mal wieder, war schön ein paar Tipps von dir zu erhalten, denn deine Steigerung in den letzten Jahren
war enorm, du earst immer Letzte und mittlerweile schießt du schon um den Staatsmeistertitel mit.

Entweder du bist ein Naturtalent, oder du trainierst jeden Tag stundenlang.
Bin ein wenig neidisch, ich werde immer schlechter. :-(
ich würde mich sehr um eine Antwort und Tipps freuen und vielleicht schießen wir gemeinsam mal.


LG Helga aus dem schönen Burgenland

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-19 22:38:13
Hallo liebe Helga!

Ich habe meine Homepage selbst programmiert, ich bezahle nur den Server und die Domain, also die Webadresse.

Von wem hast du denn gehört, dass ich so gut schieße? Denn mir wäre zurzeit nicht bewusst, dass ich bei der Pannonia Trophy 2016 eine Helga kennengelernt hätte. Vielleicht hilfst du mir hier auf die Sprünge.

Ich schieße in der Disziplin Klein-Kaliber auf 100m vielleicht bei der Staatsmeisterschaft heuer mit, jedoch ist dies dann meine erste Staatsmeisterschaft! Daher weiß ich nicht, wie du darauf kommst, dass ich schon um den Staatsmeisterschaftstitel mitgeschosse habe. In der Disziplin Luftgewehr bin ich noch weit entfernt davon, aber dank meinen zwei Teamkollegen konnte ich mich in der "2.Klasse Mitte Ost" über die Goldmedaille freuen.

Ich hole mir selbst noch immer Tipps von meinem Freund, der um einiges besser ist als ich. Aber es ist wichtig regelmäßig zu trainieren. Ich bin während der Saison nur besser geworden, da ich wirklich jede Woche einmal geschossen habe, trotz meines Studiums. Das ist ein Tipp und sicher ist es auch noch wichtig dazu, dass man Ausdauersport macht. Bin gerade wieder dabei, mindestens einmal die Woche Joggen zu gehen. Ich bin noch dazu der Meinung, dass es wichtig ist, dass immer wieder jemand anderer von Außen dir beim Training zu sieht und dir Fehler sagt, wenn er welche bemerkt, am besten jemand, der entweder gleich gut wie du ist, oder besser.

Falls du noch mehr darüber reden, diskutieren möchtest, kannst du dich ruhig auch per Mail bei mir melden beziehungsweise über das Kontaktformular unter About > Kontakt.

Liebe Grüße,
Carina.
Helga
2017-06-21 16:12:06
Die WebSeite sieht aus wie wenn sie ein Profi gemacht hätte, war sicher nicht deine Erste, nich?

Ein Bekannter hat gesagt, dass du mittlerweile schon so gut schießt, dass du in den A-Kader kommen könntest.
Du kennst mich nicht mehr, schade, du hast einen bleibenden Eindruck hinterlassen, obwohl du zu den Schlechtesten gehört hast.

Achso, ihr seid in der letzten Klasse Meister geworden? Liegt ws daran, dass du dich so gesteigert hast.

Naja ich denke einmal die Woche trainieren bringt nichts, wie sagt man, einmal ist kein mal, ich trainiere mittlerweile dreimal die Woche und Ausdauer einmal die Woche finde ich
auch ziemlich wenig.
Mein Ziel ist erstmal so gut zu werden wie du, auch wenn es ws nicht so einfach wird und dann mal schaun
du bringst ja alles mit, was ein guter Schütze so braucht, Ehrgeiz, Elan, Eifer, Disziplin,...
Hängt deine Ernährung auch mit deinen guten Leistungen zusammen, oder schaust du nicht darauf.

100m Klein-Kaliber ist schon weit weg, vl soolltest du dich näher ranstellen, dann triffst du mehr u wirst Staatsmeister.
Aja machst du das Schießen Hauptberuflich, oda was ist dein Brotberuf

LG Helga
2017-06-23 06:03:55
Hallo Helga!
Es ist wirklich nicht meine erste Homepage. In meiner HTL-Zeit habe ich mir schon kleine Webseiten gemacht, jedoch nur lokal und nie öffentlich. Die erste Seite, die wirklich öffentlich ging, war die Homepage meines Schützenvereines Laakirchen/Danzermühl. Den Link dazu findest du im Reiter "Blogroll/Links".

Dein Bekannter muss sich hier irren, denn ich habe noch nicht kein einziges Mal ein B-Limit oder A-Limit geschossen. Aber besser bin ich geworden.

Es ist schön, dass du dir Ziele setzt, aber am besten ist immer Technik-Training. Bewusst Ablauf machen, bewusst Druckpunkt suchen, etc. Weil ich habe immer noch Probleme korrekt und gleichmäßig abzuziehen.

Ich esse eigentlich, was ich möchte. Jedoch versuche ich zurzeit mehr Obst und Gemüse einzubauen und auf Produkte mit viel Zucker und Palmfett zu verzichten.

Ich überlege, seitdem fieberhaft, woher wir uns kennen könnten. Könntest du mir hier nicht einen Tipp geben?!

Ich bin hauptberuflich Software-Testerin und studiere neben meinen Beruf noch "Software Engineering" an der Fachhochschule in Hagenberg.

LG Carina
Hias
2017-06-13 15:39:35
Hallo Carina,

supa Intanetseite. Hast supa gemacht. Schißt du no Lakirha? Vl sehn ma uns moi wida.
Sag Flo schen Gruaß

Liabe Grüße Hias

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-06-23 06:05:29
Hallo Hias.
Ich frage mich gerade, woher wir dich kennen sollten. Könntest du mir hier verraten, in welchen Verein du schießst?
Ich bin noch immer im Verein Laakirchen/Danzermühl!
Liebe Grüße,
Carina.
Beat
2017-06-12 13:51:19
Toller Blog, weiter so :-)

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
Sascha
2017-03-29 13:28:05
Hi Carina,

schöner übersichtlicher Blog! Mach weiter so und hoffentlich noch viel mehr Kommentare und jede Menge Klicks!

;)

Grüße,
Sascha

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-03-29 19:15:19
Hi Sascha,
vielen lieben Dank für deine Worte!
Liebe Grüße,
Carina.
Benne
2017-03-08 21:34:35
Hi Carina, also ein Blog zum Thema Schießsport ist immer eine gute Idee, ich weiß ja nicht wie das bei euch in Österreich ist aber hier in Deutschland wird man immer noch komisch angeschaut wenn du sagst das du Sportschütze bist. Ich selbst schieße schon seit 15 jahren LG und bin gar nich mal schlecht.

würde mich freuen wenn wir uns n bissl austauschen können, vllt lernen wir ja von einander :P
Liebe grüße aus Deutschland

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-03-09 06:15:33
Hi Benne, ich habe irgendwann mal nach Beginn meiner Schießsportkarriere nach Blogs oder Seiten mit Erfahrungen, Tipps, etc. gesucht, jedoch nichts gefunden. Da ich dann letztes Jahr um diese Zeit ein paar gute Bloggerinnen gefunden habe, entstand natürlich die Idee für einen eigenen Blog.
Denn bei uns in Österreich wird man genauso komisch angeschaut, wenn man sagt, man ist Sportschütze. :-S
Deswegen möchte ich durch meinen Blog den Schießsport und Schützen meine Erfahrungen und vielleicht auch irgendwann mal ein paar Tipps näher bringen.
Liebe Grüße aus Österreich nach Deutschland