Bezirksmeisterschaft Traunviertel 2017 (LG und LP) und Landesmeisterschaft 2017 (LG)

Medaille für 6.Rang bei Bezirksmeisterschaft Traunviertel 2017
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Medaille für 6.Rang bei Bezirksmeisterschaft Traunviertel 2017
In der Saison 2016/2017 fanden in meiner Disziplin "Luftgewehr (air rifle)" zwei für mich wichtige Meisterschaften statt. Die Bezirksmeisterschaft (BZM) für Luftgewehr und Luftpistole und die Landesmeisterschaft (LM) für Luftgewehr, beides fand im Februar 2017 statt. Ich werde nach einer kurzen Erklärung, was genau die Disziplin "Luftgewehr" ist und auf was gezielt wird, zu meinen Ergebnissen übergehen.
Disziplin "Luftgewehr"
Mein Luftgewehr, Pressluftgewehr Steyr Challenge
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Mein Luftgewehr, Pressluft-Luftgewehr Steyr Challenge
Für die Disziplin Luftgewehr ist es wichtig ein Luftgewehr wie oben im Bild zu haben oder eines vom Schützenverein zur Verfügung gestellt zu bekommen. Natürlich gibt es bei den Pressluftgewehren noch andere Marken wie Feinwerkbau, Walther und andere. Die Schützen selbst sind auch noch Klassen eingeteilt. Meine Klasse ist Frauen, der jede Frau ab einem gewissen Jahrgang dazugehört. Die Klasse "Männer" kann der "Frauen"-Klasse vom Alter gleichgesetzt werden. Weiteres gibt es dann noch die Klassen "Mini", "Jungschützen", "Jugend 1", "Jugend 2", "Junioren", "Senioren 1", "Senioren 2" und noch einige weitere Seniorenklassen, wobei hier wiederrum zwischen weiblich und männlich unterschieden wird.
Da wir nun die Klassen haben können wir uns der Anzahl der Schüsse der jeweiligen Klasse widmen. Ich als Frau muss ein 40-Schuss-Programm mit Probe schießen. Die Probe können ein Schuss oder mehrere sein, jedoch werden sie nicht mit in die Wertung genommen. Ein Schuss kann zwischen 0.0 Ringen bis 10.9 Ringen sein, wobei 10.9 ein sehr guter Schuss ist. Das heißt, bei einem 40-Schuss-Programm kann jeder maximal 436.0 Ringe erreichen. Bei den Männern ist es schon ein wenig mehr, da diese ein 60-Schuss-Programm schießen und somit maximal 654.0 Ringe erreichen können.
Finale bei Bezirksmeisterschaft und Landesmeisterschaft
Ein Finale betrifft die Klassen "Frauen", "Männer", "Junioren" und "Juniorinnen". Die besten acht Schützen qualifizieren sich für das Finale.
Nach den neuesten Regeln der ISSF werden zuerst zweimal 5 Schuss in 250 Sekunden gemacht, danach Einzelschüsse in 50 Sekunden bis zu einer Anzahl von ingesamt 24 Schuss.
Nach jedem Einzelschuss-Paar scheidet der schlechteste Schütze aus. Das heißt, den 23. und 24.Schuss machen nur der Erstplatzierte und der Zweitplatzierte.
Falls es jemand noch genauer wissen möchte, hinterlässt mir ein Kommentar. Ich werde mich je nach Anzahl der Anfragen per Mail oder durch einen neuen Beitrag hier im Blog zu Wort melden.
Meine Ergebnisse bei BZM und LM (Bezirksmeisterschaft und Landesmeisterschaft)
Die Bezirksmeisterschaft Traunviertel fand Anfang Februar im Privilegierten Schützenverein Gmunden statt. Beim Grunddurchgang, also dem 40-Schuss-Programm konnte ich mit 385.5 Ringen den 7.Platz ergattern. Mit meinem Ergebnis und dem meiner Teamkollegen konnte unsere Mannschaft den 13.Platz in der allgemeinen Klasse (gemischte Mannschaften, Frauen und Männer gemeinsam) erreichen.
Da ich unter die besten Acht gekommen bin, durfte ich mein zweites Finale in Folge bei der Bezirksmeisterschaft schießen. Letztes Jahr hatte ich es als Achte geschafft. Beim Finale ging es mir leider nicht so hervorragend wie im Grunddurchgang, aber ich holte mir den 6.Platz in der Klasse "Frauen" ab. Ich bekam dafür auch eine Medaille bei der Siegerehrung in Oberwang. Mehr dazu und von meinen Teamkollegen auf der Homepage meines Schützenvereines Laakirchen/Danzermühl.
Ich beim Finale der Bezirksmeisterschaft
Foto: (c)Frühwirth Karin
Ich beim Finale der Bezirksmeisterschaft
Die Landesmeisterschaft (LM) Luftgewehr fand Mitte Jänner im Linzer Landesschießstand statt. Dieses Mal startet alle ihren Grunddurchgang gemeinsam und ich stand zwischen zwei mir gut bekannten Schützinnen Simone Dürnberger (Wels PSV) und Cornelia Enser (SG Puchheim 1907). Simone und ich schossen vom Schnitt der Mannschaftsmeisterschaft her ziemlich gleich gut und ihr ging es an dem Tag der Landesmeisterschaft um einiges besser wie mir. Sie holte sich den 10.Platz und ich reihte mich hinter ihr auf den 11.Platz ein.
Ich bin mit meinen Leistungen zufrieden, denn ich habe mich überall ein wenig verbessert gegenüber der letzten Saison.
Sollte etwas unklar sein, meldet euch einfach per Kommentar.
Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier.
Liebe Grüße,
Eure Carina.
PSV = Polizeischützenverein
Mit den angegeben Links der Vereine verdiene ich nichts.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Dein Kommentar wird nicht sofort angezeigt, da er vorher noch von mir kontrolliert wird.
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment