[Letters to important persons]
An meine taffe Cousine

Ich hatte vor einiger Zeit unter der Dusche die Idee, dass ich wichtigen Personen in meinem Leben einen Brief schreibe. Da sie im Internet sein werden, werden Sie ohne Namen sein, jedoch so, dass die betreffende Person weiß, dass ich sie meine.
Ich werdet auch einen Teil meiner Lebensgeschichte hiermit erzählt bekommen. Keiner hat ein einfaches Leben und das möchte ich hier auch übermitteln, denn jeder hat andere Probleme und auf diese sollte jeder eingehen, wenn man mit der Person befreundet ist.
Ich werde mit meiner Cousine anfangen, denn das was zwischen uns geschah, tat furchtbar weh und beschäftigt mich bis heute.

Brief an meine taffe Cousine
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Brief an meine taffe Cousine


Liebe Cousine,
es ist schon wieder einige Zeit her, dass wir uns gesehen haben und auch sehr lange aus, dass wir normal miteinander geredet haben.
Obwohl du mir mittlerweile egal sein solltest, bist du es noch immer nicht, obwohl ich immer nur Beschimpfungen gelesen oder gehört habe, wenn ich mit dir geschrieben oder geredet habe.

"Ich erinnere mich so gerne an unsere schöne Zeiten, wo wir gemeinsam irgendwelche Spiele auf Nintendo oder Wii gespielt haben und unseren Spaß hatten. Ich mochte meine taffe, mutige Cousine und sah sie auch oft als Vorbild. Denn sie hatte den Mut, den ich nicht hatte.
Von einen Moment auf den anderen war alles anders. Du stießst mich weg. Ließst mich alleine bei den Eltern von mir und dir. Die Jungs (mein Cousin und mein Bruder) spielten gemeinsam und wollten mich nicht dabei haben."


Ich verstehe nicht, warum du mich so von dir wegstößst. Warum machst du das??
Nur weil ich mir Sorgen mache und sie dir auch direkt ins Gesicht sage, obwohl ich da meist sicher Monate warte, bevor ich das wirklich tue !? ODER weil es dir so unendlich viel Spaß macht?

Ich weiß es nicht! Ich weiß nur, dass ich auch Schimpfwörter verwendet habe, aber das auch nur, weil ich das Gefühl hatte, normale Worte kommen nicht an. Besonders wenn du dir etwas über eine Person in den Kopf gesetzt hast und dich davon nicht überzeugen lässt, dass es so nicht stimmt.

Ich weiß bei besten Willen nicht, wie du auf diese eine absurde Idee gekommen bist, dass ich eine Schl*** bin. Ich weiß nur, dass ich seit Jahren soetwas sicher nicht bin und ich meist einfach Pech mit den Männern hatte. Ich würde niemals meinen Freund betrügen, denn dazu liebe ich sie beziehungsweise meinen jetztigen Freund viel zu sehr und das schon seit über 4,5 Jahren ❤ ❤.
Ich bin unglaublich glücklich mit ihm, aber vermutlich auch nur, weil niemand mehr dreingeredet hat, niemand was falsch reininterpretiert hat. Er war auch wirklich der einzige Mann, der gesehen hat, dass mir es zu Hause familär nicht gut ging. Dass ich manchmal am Abgrund stand, war dir egal, einfach schei* egal.
Ich verstehe nicht, warum es dir egal ist oder war? Denn schließlich sind meine Eltern dein Onkel und deine Tante und ich deine Cousine, wo ich mir immer gedacht habe, dass auch Cousinen durch Dick und Dünn gehen können. Aber es sieht so aus, wenn über dich geredet wird, dass dir jede Person in der Verwandschaft egal ist, obwohl keiner dir je etwas aufgezwungen hat. Nur Ratschläge gegeben hat.


Vielleicht siehst du das auch irgendwann Mal ein, wenn es dir wirklich dreckig geht.
Das wäre zumindest meine Hoffnung. Denn ich würde dir trotz dem, was du alles gesagt hast, vergeben. Wobei ich es schon längst getan habe, obwohl ich das Ganze nicht verstehe.
Vielleicht bis bald,
Deine Carina.
P.S.: Ich habe dich lieb!

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Dein Kommentar wird nicht sofort angezeigt, da er vorher noch von mir kontrolliert wird.
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment