Abenteuer Vorderlader Schießen - Training

Ich, Carina, beim Billinghurst schießen
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Ich, Carina beim Billinghurst Gewehr schießen
Das letzte Wochenende ging es am Samstag nach Linz an den Landeshauptschießstand um mit Landessportleiter Andreas Högl ein Vorderladergewehr auszuprobieren. Ich war am Vortag schon total nervös und aufgeregt, besonders da dieses Gewehr einen ziemlich verletzten kann, wenn es nicht korrekt gehandhabt wird. Daher empfehle ich keinem, diese Gewehre ohne erfahrenen Schützen und ohne Schießstand auszuprobieren. Denn ein gewisser Respekt vor diesen Gewehren ist sicher gesund und notwendig.
Als ich am Schießstand ankam, war Andreas schon umgezogen und hatte auch schon alles aufgestellt, was wir brauchen würden. Beim Anblick der Waffe kam ein gewisser Respekt in mir hoch, besonders da ich dem Gewehr ansah, dass es auf Dauer schwer werden könnte. Da ich bis zu dem Zeitpunkt noch dachte, jeder Schütze/jede Schützin muss wie beim Luftgewehr 40 Schuss abgeben. Aber das ist zum Glück nicht der Fall, bei einem Wettkampf ist ein Ölschuss ins Nirwada erlaubt und 13 Schüsse insgesamt, wobei diese 13 Schüsse auf 2 Scheiben verteilt werden und auf keiner mehr als 7 Schüsse sein dürfen. Also immer brav mitzählen bzw. gleich so herrichten, dass es gar nicht passieren kann.
Andreas machte vorab ein paar Schüsse, damit ich mir ansehen konnte, wie alles funktionert. Je mehr ich zusah, umso aufgeregter und umso mehr Respekt hatte ich vor diesem Gewehr. Ich zog mich dann, während seiner letzten Schüsse, bevor ich dran kam. Mir war so mulmig zu mute, als ich mich an den Stand stellte und er mir nochmals alles erklärte. Ich folgte der Anleitung, wie das Gewehr gestopft werden musste und als ich mich mit dem Billinghurst Gewehr in Stellung gebraucht hatte, war ich gespannt, welch starker Rückstoß auf mich zukommen würde. Im Vergleich zum Klein-Kaliber-Gewehr (KK-Gewehr) schießen, ist der Rückstoß beim Billinghurst stärker. Ich schoß vor der ersten Pause 5 Schuss, im Bild seht das Ergebnis (4 Mal eine 9, einaml eine 8).
Die ersten fünf Schuss mit dem Billinghurst-Gewehr
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Die ersten fünf Schuss mit dem Billinghurst-Gewehr
Nachdem Andreas wieder ein paar Schüsse gemacht hatte, durfte ich wieder 5 Schüsse machen, jedoch schien mir meine Kraft ausgegangen zu sein. Denn das Stopfen der Kugel sieht leichter aus, als es ist. Nachdem ich mit meinen 5 Schuss fertig war, stellte Andreas noch seine zwei Steinschlossgewehr ein. Eines für 50m, das andere für 100m. Er meinte auch, ich könnte damit schießen, jedoch lehnte ich ab, da es mir noch nicht zusagte. Da hier noch mehr Schwarzpulver verwendet wird als beim Billinghurst-Gewehr.
Die zweiten fünf Schuss mit dem Billinghurst-Gewehr
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Die zweiten fünf Schuss mit dem Billinghurst-Gewehr
Während Andreas die beiden Steinschlossgewehre putze, machte ich nochmal 8 Schuss. Jedoch hatte Andreas vorher ein wenig die Visierung nach rechts gedreht, sodass meine Schüsse dann alle links waren. Sieht man sehr schön auf der Scheibe.
Die letzten 8 Schüsse mit dem Billinghurst-Gewehr
Foto: (c)Anlanger Beatrice Carina
Die letzten 8 Schüsse mit dem Billinghurst-Gewehr
Ich find diesen Samstag echt klasse und war auch spaßig, da Andreas mir auch einiges von der Geschichte erzählte. Weiteres hatte ich ja die Interview-Fragen vorbereitet und fragte ihn aus, als er die Gewehre putze.
Ich freue mich schon sehr auf die Landesmeisterschaft am Samstag, 13.Mai, auch wenn ich vorher noch einen Kurztest in der Fachhochschule bestehen muss.
Meine Fragen an euch:
Wer von euch schießt eine Disziplin im Vorderlader Bereich und welche macht euch am meisten Spaß?
Liebe Grüße,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Dein Kommentar wird nicht sofort angezeigt, da er vorher noch von mir kontrolliert wird.
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment
2017-08-01 03:36:14
I am really inspired along with your writing skills as
smartly as with the format in your blog. Is this a paid theme or did you modify it yourself?
Either way keep up the excellent high quality writing, it is uncommon to see
a nice blog like this one today..

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-08-01 06:15:11
Hi Catherine,
thank you for your comment. It is nice to read that English People like my blog too.
I love styling and programming websites, so the theme is design by me.
Yours sincerely, Carina.
Doreen
2017-05-10 12:55:00
Hallo,

Mein Mann schiesst seit 1992, etwas später dann auch Vorderlader.
Wegen ihm bin ich dazu gekommen.

Es stimmt, bei uns im Landesverband Schüssen nö h 3 Frauen mit auf Landesebene.

Schon etwas traurig.

Grüße
Doreen

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-05-10 18:36:54
Hallo Doreen,
1992 ist mein Geburtsjahr und ich bin vor mehr als 4 Jahren über meinen Freund zum Luftgewehr schießen gekommen. Dann hat er vor 1-2 Jahren KK auch noch angefangen und dadurch dass ich im OÖ Landesschützenverband bin, hat mich Andreas zick Mal gefragt, ob ich es nicht probieren möchte. Wie man sieht, er hat mich dazu überreden können!
Liebe Grüße,
Carina.
Doreen
2017-05-09 05:12:43
Hallo Carina,

Ich schieße seit ca. 10 Jahren VorderLader, vornehmlich Perkusion.
Allerdings wie bei uns in Deutschland üblich, 15 Schuss.

Grüße
Doreen

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
2017-05-09 06:23:03
Hallo Doreen,
ich war heute morgen richtig erfreut, als ich gelesen habe, dass sich eine Schützin auf meinen Blogg verirrt hat. Frauen sind ja im Vorderlader-Bereich eher selten, zumindest bei uns in Oberösterreich.

10 Jahre sind eine lange Zeit, warum hast du damals damit angefangen?

Liebe Grüße,
Carina.
2017-06-26 06:33:39
I think you have noted some very interesting details , thankyou for the post.