[Autorenvorstellung #7]
Autorin Muñoz

Autorin Delia Muñoz
(c) Beatrice Carina Anlanger, Delia Muñoz
#01 Erzähl mir und meinen Leserinnen und Lesern etwas von dir.
Ich bin noch für ein Jahr Schülerin und schreibe daher in meiner Freizeit oder auch – Lehrer bitte weghören – in der Schule an meinen Geschichten. Als Hobby spiele ich Altsaxophon und tanze gerne, wenn auch wahrscheinlich nicht besonders gut. Jedoch liebe ich Musik in jeder Form und Lautstärke, daher fehlt die Musik auch nicht während dem Schreiben.
#02 Wie lange schreibst du schon? Schon seit deiner Kindheit oder doch erst im Erwachsenenalter begonnen?
Ich schreibe schon, seit ich schreiben kann. In der Primarschule habe ich dann begonnen, Harry Potter Fanfictions zu schreiben und seither hat es mich nicht mehr losgelassen (das Schreiben, nicht die Fanfictions).
#03 Wie viele Bücher hast du zirka schon geschrieben? Wie viele davon wurden veröffentlicht und in welchen Genres sind diese zu finden?
Hm, geschrieben habe ich etwa neun, plus ein paar Kurzgeschichten. Davon sind drei im Bereich Fantasy veröffentlicht und das vierte Fantasybuch (ein Folgeband) ist gerade in Arbeit. Aber seit neustem traue ich mich auch an andere Genres: ich habe eine Liebesgeschichte in meiner Schublade (und der Schublade anderer) und möchte mal einen Krimi schreiben.
#04 Wann wurde dein Debütroman veröffentlicht und wie heißt dieser?
Mein Debütroman heißt „Cecilia und der Zaubertrank“ und wurde im Februar 2014 veröffentlicht.
Coverbild vom Buch 'Cecilia und der Zaubertrank' von Delia Muñoz
(c) Delia Muñoz
Cecilia wächst in einer unerträglichen Adoptivfamilie auf. Ein ödes Leben.
Bis Sophia neu in ihre Klasse kommt und bis Cecilia eine Geheimtür in ihrer Zimmerwand entdeckt. Dahinter erfährt sie, wie sie ihre Familienverhältnisse angenehmer gestalten kann. Ein wortkarger Zauberkessel entwickelt sich zu ihrem Helfer; somit macht sie sich auf die Suche nach magischen Gegenständen, was gar nicht so einfach und harmlos ist, wie sie zunächst denkt. Ihre besondere Fähigkeit und ein wenig Glück im richtigen Augenblick erleichtern ihr die Aufgaben. Oder ist es gar kein Glück?
Vor allem: Kann sie Sophia wirklich trauen?
#05 Wenn du an deinen Debütroman zurückdenkst, hast du dich weiterentwickelt und würdest heute einiges von früher anders schreiben oder alles so lassen wie es ist?
Ja! Es kommt mir vor, als seien seither Jahrzehnte vergangen, obwohl es nur einige Jahre waren. Ich würde wahrscheinlich eine etwas längere Geschichte schreiben und eine Liebesgeschichte mit einbeziehen. Damals war ich noch ganz unschuldig. Auch denke ich, dass sich mein Schreibstil recht verändert hat und wenn ich die gleiche Geschichte nochmals schreiben würde, würde sie entsprechend anders herauskommen.
#06 Seitdem ich mit ein paar Autorinnen/Autoren im Kontakt war, weiß ich, dass ihr euch immer ein paar Testleserinnen/Testleser sucht. Wie wichtig ist dir selbst, dass deine Bücher/Geschichten vorher testgelesen werden?
Da müsste man erst definieren, was „vorher“ ist ;) – vor Wattpad/Foren oder vor dem Verlag? Grundsätzlich ist es mir sehr wichtig, dass ich ein paar Leser habe, die meine Geschichte kritisch bewerten können. Das können aber auch ehrliche Verwandte sein (ja, das gibt es) und müssen nicht unbedingt Internetbekanntschaften sein. Aber bevor es irgendjemand (test)liest, überarbeite ich es immer selbst ein paar Mal.
#07 Schreibblockaden sind in manchen Phasen Begleiter, die keiner gebrauchen kann. Was machst du, damit sich deine Schreibblockade auflöst?
Da ich ja nur als Hobby schreibe, habe ich schlichtweg nicht immer gleich viel Zeit. Wenn ich also völlig im Stress bin, muss das Schreiben wohl oder übel etwas zurücktreten. Aber Schreibblockaden bekämpfe ich meist einfach mit Disziplin und überrede mich selbst, trotzdem zu schreiben, auch wenn ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin. Wenn es vollkommen unbrauchbar wird, probiere ich, an einem anderen Projekt zu schreiben.
#08 Meine Leserinnen, Leser und mich würde es noch interessieren, welches Buch du als letztes veröffentlicht hast?
Das war „Tigermädchen – Die Nacht ist ihr Element“ und es wurde im November 2016 beim Eisermann Verlag veröffentlicht, das Print gibt es seit Anfang 2017.
Coverbild vom Buch 'Tigermädchen - Die Nacht ist ihr Element' von Delia Muñoz
(c) Delia Muñoz
Sie kontrolliert die Schatten.
Sie sieht im Dunkeln.
Dass Melanie ein Tigermädchen ist, weiß sie noch nicht, als sie ins Camp Cataara eintritt. Zeit, sich einzuleben, wird ihr verweigert. Denn obwohl sie selbst ihre Gaben noch nicht vollständig beherrscht, trachten gegnerische Gruppierungen bereits nach ihr und ihrer Macht.
Schon bald wird ihre Freundin Laura entführt und die Gegner fordern einen Tauschhandel - Laura gegen das Tigermädchen. Melanie und ihre Freunde wollen den Handel der Entführer jedoch nicht eingehen und suchen eine andere Möglichkeit, Laura zu retten. Nur auf einen vagen Verdacht hin verfolgen sie die Spur der Gegner, obwohl diese sich immer wieder zu verlieren scheint. Doch nicht nur ihre Informationsquellen wirken wenig vertrauensvoll, auch die neun Jugendlichen selbst haben Geheimnisse voreinander …
Wird Melanie es schaffen, Laura zu finden, ohne sich selbst auszuliefern?
#09 Liest du selbst Bücher, wenn ja, welche und welche/r ist dein Lieblingsautor/-autorin?
Natürlich! Jedoch kann ich mich auf keine Autoren/innen festlegen.
Ich mag die Bücher von Richelle Mead, Jennifer Estep, J. K. Rowling, Derek Landy und vielen mehr.
#10 Zu guter Letzt wäre es noch sehr interessant, wo dich meine Leserinnen und Leser kontaktieren können, wenn sie noch Fragen haben?
Ihr könnt mich gerne auf Facebook (DeliaMunozAutorin), Wattpad und Sweek (DeliaMunoz) und Instagram (delia_munoz) kontaktieren. Wer lieber alles schön geordnet hat, kann sich auch auf meiner Webseite vergnügen: www.deliasbuecher.jimdo.com.
Viel Spaß und ich freue mich, von euch zu hören! Vielen Dank für das Interview!
Delia, ich muss mich auch bei dir bedanken, dass du bei meiner Autorenvorstellungsrunde mitgemacht hast.
Ich bin normal nicht so sehr der Fantasy-Typ, aber dank Mira Valentin bin ich auf den Geschmack gekommen und dein letzt veröffentlichtes Buch spricht mich an. Mal schauen, ob ich es schaffe, dass dieses Buch zu mir nach Hause wandert. Habe mir vorgenommen, zuerst 10 Bücher zu lesen, bevor das nächste wieder nach Hause kommt.
Nochmals vielen Dank!
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Dein Kommentar wird nicht sofort angezeigt, da er vorher noch von mir kontrolliert wird.
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment