[Werbung] [Gewinnspiel]
Gewinnspiel mit Jenny Emver

Interview mit Jenny Emver
Heute stelle ich euch Jenny Emver vor. Eine junge, dynamische Autorin, die gerne Liebesgeschichten schreibt.
Hier sind meine Fragen an sie und ihre Antworten:
Autorin Jenny Emver
(c) Jenny Emver
Autorin Jenny Emver
FRAGE 1: Erzähle etwas von dir. (Familie, Beruf, ...)
Hi, mein Name ist Jennifer (Jenny Emver ist nur ein Pseudonym) und ich bin fünfundzwanzig Jahre alt. Ich lebe zusammen mit meinen beiden Zwergkaninchen Pünktchen und Fine in einer Zwei-Zimmer Wohnung mit Balkon ;-). Meine Brötchen verdiene ich in einem Vollzeitjob im Kindergarten mit Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren. Nebenbei schreibe ich, wovon ich definitiv nicht leben kann, aber ich liebe es!
FRAGE 2: Wann und wie bist du zum Schreiben gekommen?
Uh. Das ist eine schwierige Frage. So richtig mit dem Schreiben habe ich am 19. Mai 2010 begonnen, da sind die ersten Zeilen zu meinem ersten Roman „die Berufung“ aufs Papier gewandert. Hätte ein Freund damals nicht zu mir gesagt, ich solle die Idee aufschreiben hätte ich es vermutlich nie getan. Zuvor habe ich mich schon in einigen FanFictions versucht, bei denen ich großen Zuspruch bekommen habe. Naja, wie das so ist, denkt man, es ist innerhalb weniger Tage abgeschlossen. Gott, wie ich mich geirrt habe.
Im Dezember 2016 habe ich mich dann entschlossen, den Roman bei Amazon hochzuladen. Ein Jahr zuvor hatte ich eine Zusage von einem Verlag, der mein Buch veröffentlichen wollte, jedoch entschied ich mich dagegen, da ich persönlich noch nicht so weit war und mir auch die finanziellen Mittel fehlten. Dabei habe ich so viele Fehler gemacht, die ich jetzt nach und nach ausbessere, begonnen mit Covern und Aufmerksamkeit erregen, dass ist nämlich überhaupt nicht meine Stärke. Nie weiß ich, was ich posten soll.
Zum Schreiben bin ich vor etwa vierzehn Jahren gekommen. Ich habe damals diese „freche Mädchen freche Bücher“ - Bücher verschlungen und plötzlich war da eine eigene Geschichte in meinem Kopf, die ich per Hand aufschrieb. Leider kann ich sie nicht mehr finden, ich würde sie sehr gerne noch einmal lesen.
Huch, ich bin etwas ausführlich geworden, sorry.
FRAGE 3: Welche Hobbys hast du außer dem Schreiben?
Ob man es glaubt oder nicht, ich habe noch einige Hobbys, die leider manchmal neben dem Schreiben viel zu kurz kommen. Da sind auf jeden Fall meine Freunde, die ich bei intensiven Schreibprozessen ziemlich vernachlässige. Gott sei dank verzeihen sie mir das. Dann probiere ich mich gerne in der Fotografie aus und schaue gerne Serien und Filme. Ach, und lesen tue ich natürlich auch gerne.
FRAGE 4: Dein Lieblingsbuch
Ich habe nicht ein Lieblingsbuch, sondern ganz viele. Aber wenn ich eines benennen müsste, na gut, nicht eins, sondern eine Reihe, wäre es die Night Huntress Reihe von Jeanine Frost. Cat & Bones sind einfach so dermaßen cool! Kein weiterer Fantasyroman kommt an dieses Paar heran. Ganz knapp dahinter ist die Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout.
FRAGE 5: Dein Lieblingsfilm
Gleiches Problem wie oben (lach). Es gibt nicht den Lieblingsfilm. Ich schaue viel lieber Serien. Die Maze Runner Trilogie, Harry Potter und Fifty Shades of Grey zählen eindeutig zu meinen Lieblingen. Bei Serien dagegen liebe ich Bones, Supernatural, Teen Wolf, Criminal Minds, der Lehrer, Pretty little Liars, Vampire Diaries und Mike & Molly.
FRAGE 6: Ich höre immer wieder, dass Autorinnen und Autoren Schreibblockaden haben. Wie gehst du damit um?
Ich verfluche sie und lege mich dann aufs Sofa, um irgendetwas im Fernsehen zu gucken, gehe shoppen oder treffe mich mit Freunden. Mit meiner besten Freundin Anne kann ich jederzeit über meine kreativen Probleme sprechen (natürlich auch über alles andere) und sie hilft mir dann, die Szene, die mich blockiert, aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Meist reicht auch einfach nur eine kleine Auszeit vom Laptop oder das kurzweilige arbeiten an einem anderen Werk.
FRAGE 7: Gibt es Charaktere in deinen Büchern, die du besonders gerne magst? Welche kannst du gar nicht leiden?
Oh, da ist eindeutig die Clique aus Long Beach (Herz-Reihe), die es mir total angetan hat und sich immer wieder in den Vordergrund drängt, dabei bin ich gerade dabei den finalen Teil meiner Fantasytrilogie zu schreiben … in der liebe ich Emma & Enrico am meisten.
Ich mag alle meine Charaktere, sogar die Bösen, aber die müssen am ende immer sterben. Logisch – oder?
FRAGE 8: Was möchstest du in der Zukunft noch erreichen?
Ich möchte mehr Leser erreichen und begeistern. Immerhin schreibe ich nicht, um reich zu werden, sondern um meine Geschichten mit anderen Leuten zu teilen und ihnen vielleicht sogar ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mehr will ich gar nicht. Mehr erwarte ich auch nicht. Das Buchuniversum ist so riesig, dass ich bereits froh bin, wenn ich fünf LeserInnen begeistern kann.
Rezensionen / Interviews
So, was gibt es zu gewinnen?
Es gibt das Buch "Die Berufung - Das Schicksal der Wächter" (Band 1) von Jenny Emver als Print zu gewinnen. Buch wird von Jenny verschickt!
Buch 'Die Berufung - Das Schicksal der Wächter' von Jenny Emver
(c) Jenny Emver
Buch 'Die Berufung - Das Schicksal der Wächter' von Jenny Emver
Teilnahmebedingungen:
  • Facebook und Co haben mit dem Gewinnspiel nichts am Hut.
  • Wenn ihr aus Österreich, Deutschland oder Schweiz kommt, zahle ich die Versandkosten. Ansonsten klären wir, wie wir es hand haben.
  • Wer am Gewinnspiel teilnimmt, erklärt sich bereit, dass im Falle des Gewinnens sein/ihr Name auf Facebook, Instagram und am Blogg bekannt gegeben wird.
  • Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
  • Rechtsweg ist ausgeschlossen und für Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Ihr solltet, wenn möglich 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis der Eltern haben.
  • Eure Adressen und E-Mail-Adressen werden nach dem Verschicken des Gewinnes, sowohl von mir als auch von den Autorinnen gelöscht.
  • Ende des Gewinnspiels: Mittwoch, 15.August 2018 12:00
  • Jedes Kommentar, welches am Blog, auf Instagram oder Facebook getätigt wird, ist ein Los. Die Bedingung ist jedoch, dass das Kommentar meine Fragen beantwortet, ansonsten gilt es nicht als Los.
  • Kommentar bei diesen Beitrag machen, wo ihr mir die Frage beantwortet:
    Kennt ihr Jenny Emver und ihr Buch "Die Berufung" schon? Wenn ja, von wo? Wenn nein, wollt ihr das Buch mal lesen?
Ich hoffe, es hat euch so Spaß gemacht wie mir und ich bin gespannt auf eure Antworten.
Liebe Grüße und bis bald,
Eure Carina.

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.

Dein Kommentar wird nicht sofort angezeigt, da er vorher noch von mir kontrolliert wird.
  • Gebe bitte deinen Namen oder Spitznamen ein Please enter your name or your nickname
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, diese wird zwar abgespeichert, jedoch nicht angezeigt Please enter your email, only for saving it or that I can write you personally
  • Gebe bitte deine Webseite ein Please enter website url
  • Gebe bitte dein Kommentar ein Please enter comment
Beate Damrath
2018-08-13 12:44:47
Hallo!

Ich kenne weder die Autorin noch das Buch, würde es aber gerne ändern, da das Buch vom Titel her sehr interessant klingt und das Cover super schön aussieht ?

LG Beate

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein
Jenny Siebentaler
2018-08-12 20:03:29
Ich kenne die Autorin und deren Bücher noch nicht und freu mich über jedes neue Bücherfutter :-) LG

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen:

Mit * gekennzeichnet müssen angegeben werden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Gebe deinen Namen oder Spitznamen ein
  • Gebe bitte deine E-Mail-Adresse ein, wird nicht angezeigt
  • Gebe deine Webseite ein
  • Gebe dein Kommentar ein